Der Schweizer Fussballverein FC Mels investiert in die Zukunft

/, Unkategorisiert/Der Schweizer Fussballverein FC Mels investiert in die Zukunft

Der Schweizer Fussballverein FC Mels investiert in die Zukunft

Der Schweizer Fussballverein FC Mels hat mit der Installation von AAA-LUX LED-Leuchten in seine Zukunft investiert. Der Verein spielt derzeit in der 2. Schweizer Liga, die Technologie ist jedoch in der Lage, eine in der 1. Liga geforderte Beleuchtungsqualität bereitzustellen. Wenn es sein muss, kann die AAA-LUX-Technologie auch leicht aktualisiert werden, um Super League-Standards zu erfüllen.

Die Investition in die AAA-LUX LED-Technologie macht den FC Mels zum ersten Fußballverein in der Ostschweiz, der die AAA-LUX Technologie anwendet. Die Leuchten wurden von AAA-LUX Schweiz installiert. „Diese Leuchten liefern viel helleres Licht, als ich erwartet hatte“, gibt Andreas Scherrer, Präsident des FC Mels, zu. „Es ist, als wäre es mitten am Tag“, sagt er während einer Trainingseinheit in der Nacht.

FC Mels ersetzt US Arbedo als den Fußballclub mit der hellsten Beleuchtung in der Schweiz. Im Jahr 2016 investierte US Arbedo als erster Schweizer Fußballclub in LED-Technologie. Sie wählten auch AAA-LUX LED-Technologie.

Da der FC Mels in den letzten zwei Jahrzehnten ein signifikantes Wachstum erfahren hat, werden die Flutlichter auch helfen, alle Aktivitäten effektiver zu planen. „Die neuen Scheinwerfer sind ein großer Schritt vorwärts“, betont Scherrer. „Wir sind nicht mehr in Bezug auf Trainings oder Anstoßzeiten für unser Hauptteam eingeschränkt.“

FC Mels ist in guter Gesellschaft. Viele Tennisclubs in der Schweiz nutzen auch die AAA-LUX LED-Technologie. AAA-LUX Schweiz ist sogar Partner von Swiss Tennis. Seien Sie nicht überrascht, wenn Sie sehen, dass der FC Mels bald in der höchsten Liga spielt. Praktisch jeder Club, der in die AAA-LUX LED-Technologie investierte, hat einen Schub erfahren.

By | 2018-02-14T10:17:04+00:00 Februar 14th, 2018|Fussball, Unkategorisiert|0 Comments

About the Author: